16.12.2015

Kreativ-Idee: Kalender mit Sprüchen

Hallo Ihr Lieben,
habt Ihr schon genug Kalender für das kommende Jahr? Oder möchtet Ihr schnell noch einen selbst gestalten?
In diesem Jahr hab ich mir endlich mal wieder einen ganz kleinen Wandkalender gebastelt. Ich hatte Lust auf ein paar fröhliche und/oder kluge Sprüche. Für die Hintergründe hab ich Collagen aus ganz vielen Vintage-Grafiken erstellt, darüber liegt eine teiltransparente weiße Ebene für den Spruch und das Kalendarium. Für die Sprüche hab ich übrigens die Schriftart "Luna" verwendet und eine Textur aus Wasserfarben über die Textebene gelegt. Gedruckt wurden die Seiten auf etwas edleres, festeres Papier (160g/m²), damit es stabiler ist.

Um den Kalender aufzuhängen, mach ich ganz einfach oben in die Mitte jeder Seite ein Loch. Durch alle Löcher ziehe ich ein Schleifenband, das ich vorher mit Knoten und Schleife zu einer festen Schlaufe gebunden habe (Siehe Bild) Wenn man den Monat wechselt, muss man das Band neu einfädeln, aber das ist recht unkompliziert. Für die Kalender, die ich verschenken werde, hab ich zusätzlich noch schmale Banderolen quer auf normales Papier gedruckt, ausgeschnitten, jeweils um den Kalender gewickelt und hinten mit durchsichtigem Klebeband zusammengeklebt. Damit spare ich mir das übliche Deckblatt und das spart etwas von dem dicken Papier. Ein Kalenderdeckblatt guckt man sich ja eh nicht lange an.

Falls von Euch jemand Lust hat, auch so einen Kalender zu gestalten, stelle ich die psd-Templates zur Verfügung. Jedes Template entspricht einer A4-Seite mit je 4 Monaten. (ergibt einen Kalender von ca 9,7x13,6cm) Es muss nur noch der Hintergrund gefüllt und ein Spruch eingefügt werden. Dann kann man direkt aus dem Bildbearbeitungsprogramm drucken. Für den Hintergrund eignen sich sehr gut die Papiere vom Digital Scrapbooking, bei Bedarf kann man sie einfach etwas verkleinern. In PS und PSE kann man sie wunderbar schnell auf die Vorlage aufclippen (Schnittmaske erstellen), das spart viel Zeit. Wer die psd-Templates nicht öffnen kann, findet die Kalendarien einzeln als png-Dateien und muss dann selbst schauen, wie man sie am besten verarbeitet.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Basteln Eurer Kalender!

Minoush


11.12.2015

Butler & Butler Stencil - Free Fonts

Hello dear scrapbookers, I want to show you the great new free font "Butler" that was made by Fabian De Smet. It has a classic and elegant style. I can imagine that font on a scrapbook page in a clean&simple style, or on a page related to wedding. It comes as regular font and as stencil font. Both in 7 weights, which allow to create nice word art blocks.


Hallo liebe Scrapbooker, ich möchte Euch die tolle neue kostenlose Schriftart "Butler" von Fabian De Smet vorstellen. Sie hat einen klassischen, eleganten Stil. Ich kann sie mir sehr gut auf einer Scrapbook-Seite im Clean&Simple Stil vorstellen, oder auf Seiten rund um das Thema Hochzeit. Die Schrift gibt es als Regular Font und als Stencil Font. Beide kommen jeweils in 7 verschiedenen Stärken, so dass man auch schöne WordArt-Blöcke gestalten kann.

Happy Scrapping!
Minoush

05.12.2015

Free Watercolor Embellishment

After a long long time I rummage to find my paintbox and brushes again. I have never been a great painter, but I love to play and splash with the watercolors. In combination with some glitter from Photoshop, the result is a tiny set of embellishment for scrapbooking or card making. If you like it, have fun with it!


Nach langer langer Zeit hab ich mal wieder meinen Farbkasten und Pinsel heraus gekramt. Ich war nie ein begnadeter Zeichner, aber ich spiele gern mit den Farben und klecker ein bisschen herum. In Kombination mit etwas Glitter von Photoshop ist das Ergebnis ein kleines Set aus dekorativen Elementen für's Scrapbooking oder Kartenbasteln. Wenn es Euch gefällt, viel Spaß damit!

Minoush

26.11.2015

Tipps&Tricks: Die Produktvorschau auf dem Ordnersymbol

Hallo liebe Scrapbooker, kennt Ihr das auch? Im Laufe der Zeit haben sich so viele Scrap-Kits und andere Scrapbooking-Produkte angesammelt, dass man manchmal den Überblick verliert. Wenn man sich schnell über den Inhalt seiner Ordner informieren will, ohne jeden erst zu öffnen, ist es praktisch wenn in der Ordneransicht jeweils eine Miniatur der Produktvorschau zu sehen ist. Wie kann man das erreichen? Hier ein Tipp für Nutzer von Windows und dem Windows Explorer:


Wenn Ihr das Vorschaubild zu dem jeweiligen Produkt das sich im Ordner befindet, umbenennt, und ihm den Namen „folder“ gebt, dann wird dieses Bild automatisch als Ordnervorschau verwendet. (Manche Designer benennen das Vorschaubild schon von vornherein so) Zum Umbenennen klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Bild und wählt aus dem Menü den Punkt „Umbenennen“. Wenn die Ansicht im Explorer auf „Große Symbole“, oder „Extra große Symbole“ gestellt wird, hat man nun mit einem Blick eine Vorstellung davon, was sich für ein Kit im Ordner befindet. Achtung! Die Bilddatei muss ein JPG sein. Mit PNG funktioniert es nicht.

Viel Spaß beim Scrapbooking!
Minoush

21.11.2015

New Scrapbook Pages

Participation in scrapbook challenges is a good way for me to make new pages for my Baltic Sea scrapbook. Here are the next 2 pages, I made them at Maltreff.de for a Lift-Challenge and at Photoshopdesign.de for a Whisper-Challenge. If you want to learn about digital scrapbooking, then I really recommend to take part in such challenges. There are a lot of forums that offer different ones. It helps to learn and to practice scrapbooking.


Die Teilnahme an Scrapbooking-Challenges ist für mich zur Zeit eine gute Möglichkeit, weitere Seiten für mein Ostsee-Fotobuch zu machen. Hier sind zwei neue Seiten, die ich bei Photoshopdesign.de für eine Stille-Post-Challenge und bei Maltreff.de für eine Lift-Challenge gemacht habe. Wer das digitale Scrapbooking lernen möchte, dem empfehle ich echt, bei solchen Challenges mitzumachen. Man kann da so viel lernen und üben. Es gibt einige deutschsprachige und viele englischsprachige Foren, die ganz verschiedene Arten von Challenges durchführen. (Und wer jetzt ganz neu hier ist und sich fragt "Was bitte ist denn eine Challenge?" - sprich Tschälänsch - der kann mal ganz oben im Scrapbook-Lexikon nachschauen :-D )

Kit: "Baltic Sea Summer" by CreaDorena 

Kit: "Baltic Sea Summer" by CreaDorena 

Was sind eigentlich Eure Lieblingschallenges? Welche Challenge interessiert Euch, habt Ihr aber noch nie probiert? Ich hab noch nie beim Speed-Scrapbooking und Progressive Scrapbooking mitgemacht, aber beides klingt für mich interessant. Mal sehen, wann sich dafür eine gute Möglichkeit bietet.

Viel Spaß beim Scrapbooking!
Minoush

20.11.2015

Schnelle Karte

Last week we were invited at short notice to a wedding party. Therefore I needed a greeting card in a speedy manner. This is what I did. I used scrapbook elements to created a simple round graphic for a white square card. This round-on-square format is time saving, because I don't have to decide where to place the elements. I did not add any text (text will be inside the card), because I always need a lot of time to choose the right font and to decide where to place it. The graphic was printed on glossy photo paper to give it an more elegant look. I made my card on A4 paper, but of course you can adapt it to letter size. By the way: The wedding color was blue, that's why I made the card with blue and white flowers...


Vergange Wochen waren wir ganz kurzfristig zu einer Hochzeitsfeier eingeladen. Also brauchte ich auf die Schnelle eine Hochzeitskarte. Ich hab folgendes gemacht. Aus Scrapbook-Elementen hab ich eine einfache runde Grafik für eine quadratische Karte gestaltet. Dieses rund-auf-quadratisch Format spart Zeit, weil ich nicht überlegen muss, wohin ich die Elemente plaziere. Ich hab auch irgendwelchen Text weggelassen (Text kommt ja eh in die Karte), weil ich immer ewig Zeit benötige, um eine passende Schrift zu finden und zu entscheiden, wohin ich den Text platziere. Die Grafik hab ich auf glänzendes Fotopapier gedruckt, so sieht die Karte ein wenig eleganter aus. Nebenbei: Blau war die Farbe der Hochzeit, deshalb hab ich mich für blaue und weiße Blumen entschieden...

Kit: "It's Me!" by CreaDorena

Viel Spaß beim Kartengestalten!
Minoush

19.11.2015

Balqis - Free Font

There is the new free font "Balqis" from Artimasa and think it is a beautiful typeface for scrapbooking titles or short text blocks. Or if you look for a font for a wedding invitation or greeting card, you can try this. In the last years there are more and more fonts with handwritten/calligraphic style and I love them all. In combination with a watercolor texture these fonts look so soft and dreamy. You can download the font here.


Von Artimasa gibt es die neue Schrift "Balqis" gratis und ich denke, es ist eine wunderschöne Schriftart für Scrapbooking-Titel und kürzere Texte. Oder wenn ihr eine romantische Schrift für Hochzeitseinladungen oder Grußkarten sucht, dann probiert sie auf jeden Fall mal aus. In den letzten Jahren gibt es immer mehr handgeschriebene/kalligrafische Fonts und ich liebe sie alle. Kombiniert mit einer Aquarell-Textur sehen diese Schriften so weich und romantisch aus. Ihr könnt die Schrift hier downloaden.


Have fun with scrapbooking!
Minoush

12.11.2015

DIY Buffet Labels

Some time ago a friend asked me to make small labels for a buffet, so that all guests will know what they can eat. Especially vegetarian or allergic persons may find that helpful. Many guests liked this idea and therefore I must create such labels now and then. This time I took pictures to show you. To fix the signs I use wooden sticks, which are glued with transparent tape on the backside. Put the wooden sticks in the food or stick it with tape on the bowl outside. By the way, the labels on the large pictures are made with the beautiful watercolor flowers and leaves from Nadi Spasibenko. Here you get them for free.


Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich für ein Buffet kleine Schilder anfertigen würde, damit die Gäste wissen, was sie vor sich haben. Vor allem wenn Vegetarier mit dabei sind, kann man auf diese Weise bequem die vegetarischen Gerichte erkennen. Aber auch für Allergiker können bestimmte Informationen hilfreich sein. Die Idee kam bei vielen gut an und seit dem darf ich öfter mal solche Schilder anfertigen. :-) Von den Letzten hab ich nun endlich auch Fotos gemacht, damit ich sie Euch zeigen kann. Zum Befestigen der Schilder verwende ich Schaschlik-Holzstäbchen, die mit durchsichtigem Klebeband hinten aufgeklebt werden. So kann man die Schilder entweder direkt in das Essen stecken, oder mit Klebeband am Gefäß festkleben. Für die Schilder auf den großen Fotos hab ich übrigens die schönen gemalten Blüten und Blätter von Nadi Spasibenko verwendet, die es hier gratis gibt.



Falls jemand die Schilder nachbastelt: Viel Spaß und guten Appetit!
Minoush

10.11.2015

Sprüche, Zitate & Co

Am Wochenende hatte ich nach langer Zeit mal wieder die Möglichkeit, ein gemütliches Beisammensein in größerer Runde mit Freunden zu genießen. Aufgrund meiner Erkrankung ist das für mich keine Selbstverständlichkeit mehr. Als ich dann dieses Zitat hier las, dachte ich, wie war es doch ist! Als Text zu Fotos im Freundeskreis (oder ähnlich) passt der Spruch gut, finde ich.




Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

08.11.2015

Color Quiz


Hey, take a look at this yellow color - this shall be me...! *ha ha ha* Rikki posted on her blog about a "Which color are you" quiz and of course I had to try that too. I was sure my color will be PINK, but (oh my dear!) the result is YELLOW... *shock* Though I think the description of the personality is really me - only the best side, of course, we keep silent about the other side ... *lol* : Result-Yellow

So what is your color? 


Hey, schaut Euch mal diese gelbe Farbe an - das soll ich sein...! *ha ha ha* Rikki postete auf ihrem Blog über ein "Welche Farbe bist du" Quiz und natürlich musste ich das gleich ausprobieren. Ich war sicher ich bin PINK, aber (ach du meine Güte!) das Ergebnis ist GELB... *schock* Doch ich denke die Beschreibung der Persönlichkeit trifft es tatsächlich - natürlich nur die Schokoladenseiten, über den Rest schweigen wir ... *lol*: Resultat-Gelb

Und, welche Farben seid Ihr?

07.11.2015

iNSD und DSD - Was ist das?

English speaking blog readers please take a look at these articles.
My blog post based upon the information in these posts:

http://blog.hummiesworld.com/2014/10/insd-dsd.html

http://susanwhite.typepad.com/digital_scrapbooking_day/2007/08/new-scrapbookin.html

http://susanwhite.typepad.com/digital_scrapbooking_day/2007/10/why-theres-no-n.html



Hallo Scrapbooker, feiert Ihr gern?
Ich liebe Feiern. Für mich sind sie immer freudige Aufregung, Erwartung und ein besonderer Höhepunkt. Zweimal im Jahr gibt es in der Welt des Digital Scrapbooking international etwas zu feiern.

Das ist einmal am 1. Samstag im Mai beim (inter)National Scrapbooking Day (iNSD) und dann nochmal ein halbes Jahr später, am ersten Samstag im November, beim Digital Scrapbooking Day (DSD). Beide Namen sind sich recht ähnlich und deshalb herrscht oft (sogar unter Designern) etwas Verwirrung darüber, was das überhaupt für Tage sind und welcher Tag welchen Namen hat. Deshalb hatte ich vor einiger Zeit ein wenig im Internet recherchiert, um etwas über den Ursprung dieser beiden Tage zu erfahren. (Jaaaa, ich bin immer neugierig...) Dabei bin ich auf einen interessanten Artikel von Hummie (Hummies World) gestoßen und möchte Euch diesen hier sinngemäß wiedergeben. Soll heißen, für die Richtigkeit der Angaben leg ich natürlich nicht meine Hand in's Feuer...

(inter)National Scrapbooking Day

1994 wurde von der Firma Creative Memories ein National Scrapbooking Day (NSD) für die traditionellen Papierscrapbooker in den USA in's Leben gerufen.
Seit dem ist dies jeweils am ersten Sonntag im Mai ein besonderer Tag, an dem es spezielle Angebote gibt und sich Scrapbooker zum gemeinsamen Scrappen treffen usw.
Als irgendwann ab dem Jahr 2000 das digitale Scrapbooking populär wurde und durch das Internet eine globale Gemeinschaft aus Scrapbookern entstand, begann man das "i" für international vor den Namen zu setzen.
Daher ist die heute übliche kurze Schreibweise für diesen Feiertag Anfang Mai iNSD oder auch (i)NSD.

Digital Scrapbooking Day 

Seit 2007 gibt es für die Digital Scrapbooker einen zusätzlichen Feiertag am ersten Samstag im November. Angie Pedersen und Susan White veranstalteten den Digital Scrapbooking Day ursprünglich, um das Unternehmen Triscape und die Software FxFoto zu promoten.
Das digitale Scrapbooking und auch der Feiertag im November waren von Anfang an international ausgerichtet (siehe hier), weshalb dieser Tag kein "n" für "national" oder "i" für "international" enthält. Er heißt also abgekürzt einfach DSD.


Da wir heute den ersten Samstag im November und damit ein DSD-Wochenende *juhu* haben, wünsche ich Euch viel Freude dabei!!
Vielleicht könnt Ihr das eine oder andere Produkt von Eurer Wunschliste günstig ergattern? Oder Ihr gewinnt einen Preis bei einem der Spiele oder Challenges in den Shops und Foren? Trefft Ihr Euch eventuell sogar zum gemeinsamen Scrapbooking?
Was gefällt Euch (oder gefällt Euch nicht...?) am DSD? Über Eure Gedanken und Kommentare dazu freue ich mich.

02.11.2015

Found

I just clean up and muck out my laptop, because the hard drives are bursting at the seams. *moan* During this I found a page that I had forgotten. I made it one year ago for the Template-Challenge of DSA. I always loved the scrapbook kits from Doreen Stolz and I was sad as she stopped designing. For photos of little girls these flat, childlike elements are pretty, I think. Someday I would like to create a kit in this style, too.
Ich bin grad kräftig am Ausmisten und Aufräumen auf meinem Laptop, weil die Festplatten aus allen Nähten platzen. *stöhn* Dabei bin ich auf dieses Layout gestoßen, das ich schon völlig vergessen hatte. Es entstand vor einem Jahr für die Template-Challenge bei DSA. Ich mochte die Scrapbook-Kits von Doreen Stolz immer sehr gern und war echt traurig, als sie aufgehört hat zu designen. Für Kinderfotos finde ich solche flachen, verspielten Elemente einfach wunderschön. Irgendwann muss ich auch mal ein Kit in diesem Stil probieren.

 Kit: "Jolina" by Doreen Stolz Template: Mamrotka Design
Pictures: privat

01.11.2015

Kreativ-Idee: Kleine Schachtel

Hallo liebe Scrapbooker, hier möchte ich gern zeigen, wie man die Scrapbook-Grafiken nutzen kann, um rucki-zucki hübsche kleine Schachteln zu basteln. Es ist also ein sogenanntes Hybrid-Projekt, dh. ein Teil wird am Computer vorbereitet, dann gedruckt und dann weiterverarbeitet. Ich packe grundsätzlich auch die kleinsten Geschenke gern hübsch ein. Kleine Schachteln bieten sich an, wenn es schnell gehen soll. Irgendwann bin ich beim Stöbern im Internet auf die genial (einfache) Falttechnik für diese tolle Schachtel gestoßen und hab mich sofort darin verliebt. Man muss nämlich nichts anzeichnen, nichts kompliziert ausschneiden - und trotzdem sieht die Form cool aus, finde ich.



Als leidenschaftlicher digital Scrapbooker dachte ich mir dann, das Papier dafür kann man doch prima mit Scrapbooking-Papieren und Elementen gestalten.

Und so geht's:
1. Lade Dir dieses Template (PSD-Format) herunter und öffne es in Deinem Bildbearbeitungsprogramm. Das Template entspricht DIN A4-Format und bietet Platz für 3 kleine Schachteln

2. Fülle die Flächen mit Scrapbooking-Papieren, Elementen und/oder Text.
Zum Beispiel so:
Kit 1: "Longing For Spring" Kit 2: "Diary Secrets"
Kit 3:
"Lyrical Letters"
alle von CreaDorena

3. Die dünnen Hilfslinien des Templates zeigen Dir, welche Stellen später umgeklappt werden und helfen Dir dadurch bei der Anordnung. Wenn Du zufrieden bist mit Deiner Gestaltung, mache die Ebene mit den Hilfslinien unsichtbar. (auf das Augensymbol klicken)

4. Speichere die Datei als JPG mit höchster Qualitätsstufe.

5. Drucke das JPG auf ein A4-Blatt (falls möglich einstellen auf "randloser Druck"). Das Papier sollte etwas stabiler sein, als normales Druckerpapier. Ich benutze sehr gern einfaches Fotopapier.

6. Schneide die Rechtecke aus und falze jeden Streifen so, wie auf den Fotos zu sehen

zuerst ein Falz in der Mitte ...

... dann die vier schrägen Falze jeweils zum
Mittelpunkt der schmalen Seiten

7. Mache an den schmalen Seiten insgesamt 4 Löcher, falte die Schachtel und schließe sie durch die Löcher mit einem dünnen Schleifenband.


Mit dem Namen jedes Gastes versehen, können solche kleinen Schachteln sogar als Tischkärtchen verwendet werden. Im Inneren kann man dann z.B. eine kleine Süßigkeit verstecken und damit Tischkarte und kleines Gastgeschenk miteinander kombinieren.

Viel Spaß beim Gestalten dieser kleinen Schachteln!
Minoush


27.10.2015

Sprüche, Zitate & Co

Hallo, heute wieder eine Anregung von mir zum Thema geeignete Texte für Scrapbook Seiten. Im Forum von Photoshopdesign gibt es regelmäßig Aufgaben zum Thema Texturbilder. Ich hab das nun auch mal probiert und das fertig veränderte Bild dann gleich als Hintergrund für das Gedicht "Herbsttag" von Rainer Maria Rilke verwendet. (Originalfoto: Escara) Ist kein Kunstwerk geworden, aber mir gefällt's. *grins* Dieses etwas melancholische Gedicht passt für meinen Geschmack gut zu etwas kühleren, vielleicht sogar nebligen, herbstlichen Fotos. Vielleicht Fotos von einem schönen, stillen Spaziergang?


Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

26.10.2015

Tipps&Tricks: Foto aufpeppen mit Ebenenmodus

Hallihallo, heute wieder einer der Tipps&Tricks Beiträge, die es schon bei DSA gab und die nun so Stück für Stück hierher auf meinen Blog umziehen:

Du möchtest ein bestimmtes Foto verscrappen, findest aber, dass es etwas flau und gedämpft wirkt? Wenn man von digitaler Bildbearbeitung nicht so viel Ahnung hat, kann man einen einfachen Trick mit einem der Ebenenmodi ausprobieren, die in einigen Bildbearbeitungsprogrammen zur Verfügung stehen: Öffne das Foto im Bildbearbeitungsprogramm, dupliziere die Ebene. Stelle den Ebenenmodus der oberen Ebene auf „Weiches Licht“ (in PS, PSE, PI) bzw. „Weiche Kanten“ (in Gimp). Falls Dir der Effekt zu stark ist, reduziere die Deckkraft der oberen Ebene, bis Dir das Ergebnis gefällt.

Ich hab mir hier ein Foto von meinem Mann geschnappt, um zu zeigen, was passiert:


Viel Erfolg beim Ausprobieren!
Minoush

25.10.2015

Free Font "Pea Soup"

Hello Scrapbookers,
do you like to work with different fonts? If I surf through the web and stumble over a new free font, then I always wonder if it is usable and nice for a scrapbooking page. I love fonts. I love how they can express different feelings. The used font can and should emphasize the theme and style of the scrapbook page. Above you see a new handwritten font from Ian Barnard called "Pea Soup". I have tested it and I think this font is good for larger text blocks, the journaling. The style of it fits with pages of children, I think. Click the link above to visit the download page.

Have fun with scrapbooking!
Minoush


Hallo Scrapbooker,
arbeitet Ihr gern mit verschiedenen Schriftarten? Wenn ich durch das Web surfe und über eine neue Schrift stolpere, die gratis ist, dann überleg ich immer gleich, ob sie für's Scrapbooking hübsch und geeignet ist. Ich liebe Schriften. Ich liebe die Art, wie sie unterschiedliche Gefühle ausdrücken können. Die benutzte Schriftart kann und sollte das Thema und den Stil des Scrapbook Layouts unterstreichen. Das hier oben ist eine neue handgeschriebene Schrift von Ian Barnard mit dem Namen "Pea Soup". Ich hab sie ausprobiert und denke, sie ist gut geeignet für längere Textabschnitte, also das Journaling. Der Stil passt gut zu Scrapbook-Seiten mit Kindern, finde ich. Klickt oben auf den Link, dann kommt Ihr zur Seite mit dem Download.

Viel Spaß beim Scrapbooking!
Minoush

23.10.2015

Credits - Weshalb und Wie?

Sobald man sich im Internet mit dem digitalen Scrapbooking beschäftigt, trifft man auch auf den Begriff "Credit" (Mehrzahl: "Credits") und liest oft den Hinweis, dass es etwas sehr wichtiges ist.
Da dieser Begriff jedoch allgemein im Internet für ganz verschiedene Dinge verwendet wird, kann es sehr verwirrend sein, zu verstehen, um was es bei diesen "Credits" im Scrapbooking eigentlich geht.
picture: imagedegrees360

Was sind Credits?


Die Bezeichnung "credit" kommt aus dem Englischen und kann, wenn man es wortwörtlich übersetzt, recht verschiedene Dinge bedeuten.
Relevant für uns hier ist die Bedeutung "Ehre, Ansehen, Verdienst". (Quelle: leo.org) "Give credit" kann man mit "jemanden ehren; jemandem Ehre zuschreiben" übersetzen.

Auf unser Scrapbooking bezogen ist "Credit" ganz einfach die Urheberangabe zu den Grafiken, Fotos, Texten ect. die wir in einem Layout verwenden.

Warum sind die Credits wichtig?


Wichtig für Dich selbst:
Wenn Du Dein Layout im Internet zeigst und darunter schreibst, wessen Grafiken, Templates, Texte und/oder Fotos Du verwendet hast, schützt Du Dich vor rechtlichen Streitigkeiten, die viel Geld kosten können. Es ist nämlich oft Bestandteil der Nutzungsbestimmungen ( Terms of Use, TOU ) von Grafiken/Templates/Fotos, dass der Hersteller/Designer/Fotograf genannt werden muss. Für fremde Texte muss ebenfalls immer eine Quelle angegeben werden. Fragwürdige Grafiken und Fotos, deren Urheber Du selbst nicht ermitteln kannst, solltest Du von vornherein meiden. Möchtest Du ein Kit und/oder Element noch einmal verwenden, findest Du es später auch viel leichter wieder, wenn Du Dir persönlich notierst, was Du für Dein Layout verwendet hast.

Notiere Dir also bereits während des Scrappens in einem speziellen Notizbuch oder einer digitalen Datei den Namen des Produktes und den Hersteller.

Wichtig für den Inhaber des Forums oder der Galerie:
Nutzt Du eine Galerie oder ein Forum um Deine Werke zu zeigen, dann ist die Angabe der Credits auch für den Foreninhaber wichtig. Bis zu einem gewissen Grad haftet ein Foreninhaber für Urheberrechtsverletzungen auf seiner Seite. Ein Foreninhaber muss also unbedingt nachvollziehen können, wessen Grafiken, Templates, Fotos und/oder Texte Du in Deinem Layout verwendet hast.

Wichtig für den Designer und/oder Shop:
Für viele Designer und Shopinhaber ist die Herstellung und der Verkauf von Scrapbooking-Zubehör nicht nur ein Hobby, sondern ist als Neben- oder sogar Vollzeittätigkeit wirklich für den Lebensunterhalt notwendig. Scrapbooking-Produkte werden allerdings für sehr wenig Geld verkauft, gemessen an der gesamten Arbeit, die fast immer darin steckt. Es ist also nur fair, wenn man durch ordentliche Credits unter dem eigenen Layout dem Designer Anerkennung zollt.

Bist Du im Creative Team eines Designers oder Shops, ist es Deine Aufgabe, mit Hilfe Deiner Layouts für den Designer/Shop Werbung zu machen und sein Produkt zu promoten. Sorgfältige und korrekte Credits sind dafür entscheidend.

Wichtig für andere Scrapbooker:
Fast jeder von uns lässt sich gern in Scrapbooking-Galerien und Foren von den Layouts anderer Scrapbooker inspirieren.
Wenn man dabei ein interessantes Kit, ein schönes Template oder sonstiges entdeckt, ermöglichen es ordentliche Credits, dass man problemlos den Weg zu diesen Produkten findet und sie ebenfalls nutzen kann.

Welche Angaben müssen unter ein Layout?


1.
Bei Scrapbooking-Produkten (Kits, Templates, Fotomasken ect.) ist grundsätzlich der Name des Produktes und der Designername unter dem Layout zu notieren. Beides findest Du auf dem Vorschaubild des jeweiligen Produktes (Preview), das im Shop zu sehen ist. Üblicherweise ist dieses Vorschaubild auch in der Zip-Datei zu finden, die Du heruntergeladen hast. Dabei ist es völlig egal, ob es ein gekauftes Produkt oder ein Freebie ist.

Hier einige Beispiele:


Eine Besonderheit sind die großen Collaboration Kits der Shops. Diese sind von mehreren Designern gemeinsam hergestellt. Es ist nicht unbedingt nötig, jeden Designer einzeln zu nennen, sondern man schreibt statt dessen
"Team von ...(Shopname)"

Zum Beispiel:


Falls im Zip-Ordner kein Vorschaubild zu finden sein sollte, und Du nicht mehr weißt, wie der Designer und das Produkt heißen, dann ist es besser, die entsprechenden Grafiken nicht für Layouts zu verwenden, die Du in Foren und/oder Galerien zeigen möchtest.

Bist Du im Creative Team eines Designers oder Shops und veröffentlichst ein CT-Layout, solltest Du, wo immer es gestattet ist, einen Link zum Produkt mit einfügen.

2.
Bei Fotografien, die nicht von Dir privat sind, musst Du unbedingt den Namen des Fotografen angeben und am besten auch einen Link zum Originalfoto (wenn vorhanden). Hast Du die persönliche Genehmigung eines Fotografen aus dem Internet, um seine Fotos zu verwenden, ist es gut, dies kurz mit in die Credits zu schreiben.

3.
Für verwendete Gedichte, Sprüche und sonstige fremde Texte (die nicht Teil des Scrap-Kits sind) muss der Autor angegeben werden und wenn irgend möglich, ein Link zum Autor.
Beachte dabei: Gedichte, Sprüche und sonstige Texte unterliegen strengen rechtlichen Bestimmungen und dürfen auch auf privaten, nichtkommerziellen Layouts (selbst bei Angabe des Autors) nicht immer verwendet werden!
Erst 70 Jahre nach dem Tod des Autors dürfen Texte frei verwendet werden.

4.
Wenn Du das Layout eines anderen Scrapbookers nachgearbeitet hast, solltest Du ein Hinweis diesbezüglich schreiben.

In welcher Form werden Credits geschrieben?


Es gibt keine festgelegte Form, jedoch sollten alle Angaben auf jeden Fall für eine fremde Person problemlos nachvollziehbar sein.
Alle Namen müssen also absolut korrekt geschrieben sein.
Es muss sofort erkennbar sein, welches der Produktname und welches der Designername ist.

Es genügt NICHT, einfach nur einen Link zum Produkt zu setzen. (weil sich URLs ändern können)
Es genügt NICHT, die Abkürzung des Designernamens zu schreiben.
Es genügt NICHT, einfach den Vornamen des Designers zu schreiben.
Es genügt NICHT, einfach nur den Namen des Zip-Ordners zu kopieren und unter dem Layout einzufügen.


Wer zukünftig überlegt, welche Angaben er unter das Layout schreiben muss, kann folgende Fragen durchgehen:

Diese kleine Übersicht dürft Ihr Euch gern mitnehmen
und als Gedankenstütze verwenden.

Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

22.10.2015

New Pages for my Photobook

Hello friends,
one year ago I wrote about our yearly holidays on the Baltic Sea and I posted a layout for a photobook that I am planning in my mind. I am not sure if I will ever finish it (my head is full of plans and ideas that never can be realized...), but this year I made 2 new pages.*yeah!* I made these pages for scrapbook challenges at maltreff.ch and photoshopdesign.de

Kit: "Autumnal Nature" by CreaDorena Picture: privat

 Kit: "Yellow Summer" by CreaDorena Picture: privat

Do you also have scrapbooking projects that drag on??

Have fun with scrapbooking!
Minoush

21.10.2015

Sprüche, Zitate & Co

Hallo liebe Scrapbooker,
mit diesem Post möchte ich eine Idee ins Leben zurückholen, die ich schon auf dem Blog von DSA angefangen hatte. Der existiert ja leider nicht mehr, deshalb geht es nun hier bei mir weiter. Kurz gesagt, es geht um Sprüche, Zitate und sonstige Texte, die Ihr problemlos beim Scrapbooking verwenden könnt.

Schöne Texte runden ein Layout ab und sind oft das i-Tüpfelchen auf der Seite. Man kann ganz klassisch ein paar selbstgewählte Worte zu dem Foto erzählen (genannt "Journaling"), doch auch Gedichte, Sprüche und Zitate können sich eignen. Möchtet Ihr Eure Layouts und andere Projekte im Internet präsentieren, dann ist für die Verwendung von Texten genau wie bei der Verwendung von Fotos unbedingt das Urheberrecht zu beachten. Nicht jeder Text, den Ihr im Internet oder anderswo findet, darf auch ungeniert benutzt werden.

In loser Folge werde ich Euch nun Sprüche und ähnliches posten, die ich mir gut zu bestimmten Themen beim Scrapbooking vorstellen kann, und die (soweit ich weiß) verwendet werden dürfen. Für den Anfang hab ich mich vom Wetter "inspirieren" lassen. Da es seit ein paar Tagen hier in Berlin ganz schön nass und schmuddelig ist, gibt es einen Spruch zum Thema "Regen". Hat jemand verregnete Fotos zu verscrappen und sucht einen passenden Text dazu?


Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

18.10.2015

Is Piracy a Harmless Crime?

pictures from: pixabay
Hello scrapbookers,
today I want to must write about a severe problem in our digital world. Just imagine that you do a hard job of working many hours a day to earn your livelihood. Surely you can imagine that, because most of us do it each day. Now imagine that you do this work, but then don't get money for that. How would you feel??

For some people the digital scrapbooking world in the www offers the only option to earn livelihood. Mothers who have little children, or people which suffer with an illness or similar people - they are happy to get a way to work from home and to earn a few money. Digital designing is no way to get rich, but to get life.

Unfortunately there are some persons who think "Oh, why should anyone pay for digital designs?" And they feel they are cool guys if they offer the designs of other people for free on pirate websites. These pirate websites are a horror for each of the designers in the scrapbooking business. It hurts so bad to see the own hard worked scrapbook kits are hosted and offered anywhere else. It hurts to be robbed in this way. It means working hard and don't get money for that.

Now, if you think about that, do you feel such piracy is a harmless crime?


You can get scrapbooking kits lawful on the personal blogs and personal pages of the designers and in the scrapbooking stores. If you find any other website that offers lots and lots of high quality scrapbook kits and other digital products (fonts, vector graphics, photographs ect.) to download for free, then you can be quite sure this is a pirate site with stolen graphics and illegal download.
Please don't download digital products from such websites.

We all must or want to save money, but... maybe the creator of these graphics is poorer and even more needy than you...?

Have fun with scrapbooking!
Minoush

Ist Piraterie ein Kavaliersdelikt?

Hallo Scrapbooker,
heute möchte muss ich über ein ernstes Problem in unserer digitalen Welt schreiben. Stellt Euch mal vor, Ihr arbeitet viele Stunden täglich hart um Euren Lebensunterhalt zu verdienen. Sicherlich könnt Ihr Euch das gut vorstellen, denn die meisten von uns machen das jeden Tag. Jetzt stellt Euch vor, Ihr macht diese Arbeit, bekommt dann aber plötzlich kein Geld dafür. Wie würdet Ihr Euch fühlen??

Für einige Menschen ist die Welt des digitalen Scrapbooking im Internet die einzige Möglichkeit etwas zum Lebensunterhalt zu erarbeiten. Mütter mit kleinen Kindern, gesundheitlich eingeschränkte Personen oder Ähnliche - sie sind glücklich darüber, von zu Hause aus arbeiten zu können und ein klein wenig Geld damit zu verdienen. Digitales Designen ist kein Weg zu Reichtum, aber ein Weg um zu Überleben.

Leider gibt es einige Leute die denken "Ach, warum sollte irgend jemand für digitale Grafiken bezahlen?" Und sie denken sie sind coole Typen wenn sie die Grafiken von anderen Leuten gratis auf sog. "Piraten-Webseiten" anbieten. Diese Piraten-Webseiten sind der Horror für jeden Designer im Scrapbooking-Business. Es tut so weh zu sehen, dass die eigenen hart erarbeiteten Scrapbook-Kits irgendwo anders gehostet und angeboten werden. Es tut weh, auf diese Weise bestohlen zu werden. Es bedeutet, dass man für harte Arbeit kein Geld bekommt.

Wenn Ihr jetzt darüber nachdenkt, findet Ihr, dass diese Art von Diebstahl ein Kavaliersdelikt ist?


Ihr bekommt Scrapbooking-Kits ganz legal auf den persönlichen Blogs und Seiten der Designer und in Scrapbooking Shops. Wenn Euch eine Seite begegnet, auf der viele viele hochwertige Scrapbook-Kits und andere digitale Produkte (Schriften, Vectorgrafiken, Fotografien ect.) zum Gratisdownload angeboten werden, dann könnt Ihr ziemlich sicher sein, dass es sich dabei um eine Piraten-Webseite handelt, mit gestohlenen Grafiken und illegalem Download.
Bitte ladet Euch keine Grafiken von solchen Webseiten.

Wir alle müssen oder wollen Geld sparen - doch vielleicht ist der Schöpfer dieser Grafiken ärmer und noch bedürftiger als Du...?

Viel Freude beim Scrapbooking!
Minoush

24.09.2015

A Break From the Break

Hello friends and scrapbookers,
I try to find my way back slowly into the scrapbooking world and the Design Contest at Digital Scrapbooking Studio seems to be a good way for that. Therefore I make a short "break in my design break" and play around with my PS again.  I took part in the round 1 and was one of the winners of the round. I am so happy, I never thought this could happen! The task and challenge was to create a minikit for traditional scrapbooking style (paper scrapbooking style) Till the end of September, you can grab my minikit here in the gallery of DSS:


Hallo Freunde und Scrapbooker,
Ich versuche so langsam meinen Weg zurück in die Scrapbooking-Welt zu finden und der Designer Contenst bei Digital Scrapbooking Studio scheint dafür eine gute Möglichkeit zu sein. Deshalb mache ich eine kurze "Pause in der Design-Pause" und spiele wieder ein wenig mit meinem PS herum. Die erste Runde des Wettbewerbs ist vorbei und ich hab tatsächlich gewonnen. Ich bin total glücklich, niemals hätte ich gedacht, dass das passiert! Die Aufgabe und Herausforderung bestand darin, ein Minikit für den traditionellen Scrapbooking-Stil (auch Papier-Stil genannt) zu gestalten. Bis Ende September bekommt Ihr mein Minikit in der Galerie von DSS:


Here you find what I made for the round 2. This time it should be a kit in the style of Art Journaling. I am no true Art Journaler, but I love to play with brushes and stamps and colors. I love the mix of Paper Style and Art Journaling Style. My minikit is an homage to my favourite color pink. It is for all who are girl in the heart and for all who feel this color makes happy. If you like my kit, you can vote for it here in the forum of DSS: VOTING


Hier seht Ihr, was ich für die zweite Runde gemacht habe. Diesmal ging es um ein Minikit in Anlehnung an das Art Journaling. Ich bin kein richtiger Art-Journaler, aber ich spiele gern mit Pinseln, Stempeln und Farbe. Ich mag einen Mix aus Papier-Stil und Art-Journal-Stil. Mein Minikit ist eine Hommage an meine Lieblingsfarbe Rosa. Es ist für alle, die im Herzen Mädchen geblieben sind und für alle die finden, dass diese Farbe fröhlich macht. Wenn Euch mein Kit gefällt, könnt Ihr im Forum von DSS für mich abstimmen: VOTING

download here

Happy Scrapping!
Minoush 

06.07.2015

Still Need a Break



Hello friends and customers, after 6 month I feel a bit better now, but I have to extend the break. I need time and power for other important things and for new creative plannings. Hopefully I will be back in 2016.

Sorry for the hideous look of this blog. I hosted most of the images at the server of Digital Scrapbook Art and in the DSA gallery, but now after the store closing these images are up up and away... During the next month I will refresh the blog.


Hallo liebe Freunde und Kunden, nach 6 Monaten fühle ich mich ein wenig besser, doch ich muss die Pause verlängern. Ich benötige Zeit und Kraft für andere wichtige Dinge und für neue kreative Planungen. Wenn möglich, bin ich 2016 wieder zurück.

Bitte entschuldigt das scheußliche Aussehen dieses Blogs. Die meisten Bilder hatte ich bei Digital Scrapbook Art auf dem Server gehostet und nach der Schließung des Shops sind sie nun alle auf und davon... In den kommenden Monaten werde ich hier aufräumen.